An SEO führt kein Weg vorbei.

Stehen Sie sich nicht selber im Weg. Beginnen Sie, Suchmaschinen für sich arbeiten zu lassen.

6 Gründe, warum Sie in SEO für Ihr Unternehmen investieren sollten

Wenn Ihr Unternehmen in den Online-Suchergebnissen nicht ganz oben steht, dann funktioniert Ihre Website nicht. Dieses Problem lösen Sie mit SEO.

Falls Sie die Basismechanismen von SEO noch nicht kennen, sollten Sie sich das folgende Video zuerst anschauen:

Erklärvideo SEO

Erkennen Sie die Wichtigkeit der Suchmaschinenoptimierung für Ihr Geschäft? Um Ihnen Gewissheit zu geben habe ich hier sechs Gründe, warum Sie auf SEO nicht verzichten dürfen.

SEO ist nicht optional. Um in der heutigen Online-Welt zu wachsen und Ihre Kunden zu erreichen, benötigen Sie eine starke Online-Präsenz. Das Erklären, was das bedeutet, erfordert allerdings etwas mehr Arbeit. In meiner Branche sind Unternehmen nicht ungewöhnlich, die zwar den allgemeinen Wert des digitalen Marketings anerkennen, aber nichts tun, um ihre Auffindbarkeit in der Suchmaschine zu verbessern. Und dies obwohl SEO das potentest Werkzeug sein könnte, das ihnen zur Verfügung wird. Immerhin entfallen allein auf Google mehr als 50 % des Traffics der meisten Websites. In der Tat könnte die Investition in die Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine der besten Massnahmen sein, die Sie ergreifen können.

Wenn ich mit potentiellen Kunden über SEO spreche, höre ich oft einige Gründe, warum sie dem nicht viel Aufmerksamkeit schenken. Lassen Sie uns das umdrehen. Tatsächlich sind die folgenden sechs Punkte die Gründe, warum Sie in SEO investieren sollten, um Ihr Geschäft zu voran zu bringen.

Grund Nr. 1: Reichweite und das Problem mit der Werbung

Wie um Himmels willen, soll jemand Ihr Angebot nutzen können, wenn er nicht weiss, dass es verfügbar ist. Mund zu Mund Propaganda wirkt aber reicht nicht um ambitiöse Wachstumsziele zu verfolgen. Wenn Sie wachsen wollen müssen Sie Ihr Angebot sichtbar machen. Das können Sie entweder mit einem Instrument wie glaubwürdiges SEO oder mit Werbung resp. Online Werbung.

Grund Nr. 2: Social Media Marketing ist nicht genug

Ja, Kanäle wie Facebook und Instagram sind aktuell. Sie werden viele Marketingexperten finden, die empfehlen daurauf präsent zu sein. Und sicher können sie eine wichtige Rolle in Ihren gesamten Marketing-Bemühungen spielen. Aber in der Realität ist Social Media Marketing niemals genug, um Ihr Unternehmen zu vermarkten.

Sozialen Medien sind nur für 5% Ihres Traffics verantwortlich. Darüber hinaus hat selbst die beste Präsenz in Ihren Netzwerken keine direkte Auswirkung auf Ihr Ranking.

Soziale Medien sind grossartig für das Markenbewusstsein. Sie könnten auch perfekt für die Interaktion mit dem Kundenservice sein. Sie führen jedoch nicht zu Traffic auf Ihrer Website, der Leads und Verkaufsabschlüsse anregt.

Google bezieht nur quantifizierbare Daten in seine Suchalgorithmen ein, und da es keinen Zugang zu Social-Media-Metriken hat, trennt es die sozialen Signale von den Rankings. Wenn Sie ein hohes Ranking erzielen möchten, benötigen Sie eine SEO-Strategie.

Grund Nr. 3: Eine Investition in SEO ist nicht (so) teuer

Ich höre oft, dass Investitionen in SEO teuer sind. Das ist relativ, aber im Allgemeinen nicht wahr. Tatsächlich können Sie mit einem populären Suchbegriff ohne jegliches Budget auf Platz 1 kommen. Den Weg an die Spitze der SERPS (Search Engine Result Page) kann man nicht kaufen.

Stattdessen geht es bei SEO um die Zeit, die Sie investieren, und um das Fachwissen, das Sie mitbringen. Wenn Sie nach externer Expertise suchen, bedeutet das, dass Sie Geld ausgeben müssen. Aber Sie müssen kein Budget für Anzeigen freigeben, denn bei SEO geht es um Autorität. Es ist Ihre Kompetenz resp. Ihr Unternehmen, das den Rang einnimmt, nicht die Werbebotschaften.

Selbst wenn Sie Geld investieren, denken Sie nicht über SEO als Kostenfaktor nach. Es ist eine Investition in Ihr Unternehmen, die sich noch lange nach der Ausgabe auszahlen wird. Ihre SEO-Rankings müssen gepflegt werden, aber sie werden nicht einfach verschwinden. Es gibt keine finite Kampagnenlänge. Die Investition, die Sie jetzt tätigen, ist eine Investition in die Zukunft und das Wachstum Ihres Unternehmens.

Grund Nr. 4: Nachhaltig nach oben

Eng verbunden mit dem oben genannten Begriff ist die Idee, dass SEO nicht effektiv ist, weil Sie damit nicht schnell Ergebnisse erzielen können. Das ist wahr. Das durchschnittliche Unternehmen benötigt 4-6 Monate, um eine spürbare Steigerung des Web-Traffics als Ergebnis der Suchoptimierung zu sehen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dieser langsame und stetige Ansatz tatsächlich eine gute Sache ist.

Wenn Sie sich für SEO entscheiden, spielen Sie auf nachhaltige Gewinne. Der Grund, warum es eine so gute langfristige Investition ist, ist, dass sich der Aufbau zwar einige Zeit in Anspruch nimmt, sich aber mehrfach auszahlen wird. Wenn Sie auf der Suche nach sofortigen Ergebnissen sind, sollten Sie SEO nicht aufgeben – schauen Sie sich stattdessen die Möglichteit von bezahlte SEM-Anzeigen an, die Ihre langfristigen Bemühungen um ein Ranking kurzfristig bei relevanten Schlüsselwörtern ergänzen können.

Grund Nr. 5: Sie können Ihre Konkurrenz immer noch schlagen

Der Blick auf die für Ihr Unternehmen und Ihre Branche relevanten Schlüsselwörter kann deprimierend sein, insbesondere wenn Ihre Konkurrenz bereits einen hohes Ranking einnimmt und Sie nirgendwo zu sehen sind. Trotzdem sollten Sie darüber nachdenken in SEO zu investieren. Ihre Konkurrenten zu schlagen und an die Spitze der SERPS zu klettern, ist unmöglich, wenn Sie nicht irgendwo anfangen. Denken Sie daran: Sie verpassen 100% der Möglichkeiten, die Sie nicht angehen.

Anders betrachtet, ist der Vorsprung Ihrer Konkurrenz vielleicht gar nicht so schlecht. Er gibt Ihnen die Möglichkeit, die Schwächen Ihrer grössten Konkurrenten zu finden. Jetzt ist die Zeit zum Zuschlagen gekommen.

Zu wissen, was Ihre Konkurrenten tun, ist die halbe Miete. Machen Sie ein paar Recherchen, um ihre Taktiken aufzudecken und eine Strategie zu entwickeln, um sie zu schlagen. Die Konkurrenz wird Sie nicht sehen kommen, bis Ihre Website plötzlich mehr Klicks erhält und in den SERPs höher als ihre Website erscheint.

Grund Nr. 6: Die Schwarzen Schafe sind in der Minderheit

Leider treffe ich manchmal auf potentielle Kunden, die nicht in SEO investieren, weil sie eine schlechte Erfahrung gemacht haben. Einige in dieser Branche sind skrupellos oder nicht transparent. Sie wenden “Black-Hat-Taktiken” an, um sofortige Ergebnisse zu erzielen, wodurch Ihre Website bestraft werden könnte und Ihre Bemühungen beeinträchtigt werden.

Lassen Sie sich dadurch nicht von dem Potenzial dieses digitalen Marketinginstrumentes ablenken. Suchen Sie stattdessen nach einem Partner, der Ihnen Folgendes bietet:

Transparenz.

Offene Preisgestaltung schafft Vertrauen. Transparenz über Techniken, Methodik und Prozesse ist ein Zeichen für Kompetenz.

Eine gute Beziehung.

Der richtige Partner ist offen für ständige Kommunikation, möchte mehr über Ihre geschäftlichen Bedürfnisse erfahren und setzt sich für Ihren Erfolg ein.
Manchmal ist es genauso wichtig, einfach einige offensichtlichen Warnsignale zu vermeiden, die bei fragwürdigen SEO-Unternehmen auftauchen:

Garantien.

SEO wird von Suchmaschinen bestimmt, nicht von Vermarktern. Jeder, der Ergebnisse garantiert, sollte fragwürdig betrachtet werden. Kein Vermarkter hat eine “besondere Beziehung” zu Google oder wird bevorzugt behandelt.

Geheime Super Taktiken.

Sie existieren im digitalen Marketing einfach nicht. Es gibt einige Best Practices, und sie sind in Fachkreisen bekannt. Strategie und Ausführung werden Ihren Erfolg vorantreiben, nicht irgendein geheimes Rezept.

Blackhat-Taktiken. Google jagt und bestraft insbesondere Bemühungen, seine Algorithmen zu umgehen. Dazu gehören automatisch generierte Inhalte, so genannte Doorway-Pages, versteckter Text und Links, das Füllen mit Keywörtnern oder der Kauf von Links. Im Grunde alles, was nicht zuerst den Aufbau von Wert und Relevanz für Ihr Publikum beinhaltet.

Die billige Lösung.

Die Firma, die verspricht, alle anderen zu unterbieten, ist wahrscheinlich nichts wert. Sie bekommen das, wofür Sie bezahlen. Manchmal bekommt man nur durch eine grössere Investition die Kompetenz und das Engagement, das man braucht und verdient.

Sie werden nirgendwo einfache Hilfe finden. Aber wenn Sie die richtige Hilfe finden, legen Sie den Grundstein für den Erfolg im digitalen Marketing und ein nachhaltiges Geschäftswachstum. Alles, was Sie brauchen, ist ein Partner, der sich für Sie engagiert und bereit ist, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Bemühungen im Laufe der Zeit auszubauen. Wenn Sie für diesen Schritt bereit sind, lassen Sie uns reden.